Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Großer Andrang bei ASZ Vorderland Eröffnung

Großer Andrang bei ASZ Vorderland Eröffnung

Rund 2.500 Leute kamen zur Eröffnungsfeier des ASZ Vorderland und informierten sich über die hochmoderne Anlage. Diese Woche geht das ASZ in Vollbetrieb.

Trotz kalter Temperaturen war der Andrang beim ASZ-Vorderland Auftakt sehr groß. Rund 2.500 interessierte Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung zum öffentlichen Fest mit Frühschoppen und Kinderprogramm. Das ASZ-Team informierte die Besucherinnen und Besucher ausführlich über das Gebäude und seine Funktionen.

„Was wiederverwertet werden kann, wird recycelt. Problemstoffe werden fachgerecht entsorgt. Somit wird auch dem Umwelt- und Klimaschutz mit diesem Projekt Rechnung getragen,“ betonte ASZ-Obfrau Bürgermeisterin Katharina Wöß-Krall in ihrer Eröffnungsrede.

Nach den Ansprachen von Bgm. Wolfgang Matt und Landesrat Marco Tittler übernahm Bischof Benno Elbs die Segnung des Gebäudes. Er überreichte dem Gemeindeverband zudem ein Geschenk der Diözese Feldkirch in Form eines gläsernen Kreuzes.

 

Ab 10. März Vollbetrieb – Anregungen und Kritik erwünscht!

Am Dienstag, den 10. März, startet der öffentliche Vollbetrieb: Über 45 verschiedene Abfallsorten können beim ASZ Vorderland getrennt und abgegeben werden.

„Wir sind sehr bemüht, dass von Beginn an alles möglichst reibungslos läuft. Es wird aber sicher noch die eine oder andere Sache geben, die nicht sofort perfekt klappt oder wo wir besser werden können,“ erläutert ASZ-Obfrau Bgm. Katharina Wöß-Krall. Deshalb wäre es sehr hilfreich, wenn man sich mit Anregungen und Kritik direkt beim ASZ melden würde (im Bürgeroffice, telefonisch oder über die Homepage). Denn: „Nur die Fehler und Mängel, die wir kennen, können wir auch beheben.“

Bürgerinnen und Bürger, für die die Anlieferung ihrer Altstoffe zum ASZ schwierig ist – z.B. weil sie kein Auto besitzen –, sind aufgerufen sich direkt bei ihrer jeweiligen Gemeinde zu melden. Gemeinsam wird man dann eine Lösung für den Transport zum ASZ finden.

 

Öffnungszeiten:

  • Dienstag: 8-12 Uhr / 13-17 Uhr
  • Mittwoch: 8-12 Uhr / 13-17 Uhr
  • Freitag: 8-12 Uhr / 13-18 Uhr
  • Samstag 8-12 Uhr
  • Montag, Donnerstag, Sonn- & Feiertage geschlossen

 

Kontakt: