Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Soziales / Bildung / Volksschule / Aktuelles / Weihnachtsfeier in der VS Röthis, am 21.12.2018

Weihnachtsfeier in der VS Röthis, am 21.12.2018

Die Adventszeit scheint, neben einer der schönsten, auch eine der kürzesten Zeiten im Jahr zu sein, da die Zeit wie im Fluge verrinnt und wir alle gespannt auf Weihnachten und die damit einhergehenden Ferien warten.

Um diesem Jahr einen würdigen Abschied zu geben, und um uns auf die kommenden Feiertage zu besinnen, wurde aus der monatlichen Monatsversammlung eine zweistündige Weihnachtsfeier. Diese wurde von allen Klassen dazu genutzt, ihre liebsten Lieder, Gedichte und Geschichten vorzutragen, Instrumente zu spielen, gemeinsam zu singen und zum Schluss Punsch und Kekse zu teilen.

Den Start machte die 2. Klasse, die seit Schulanfang einmal wöchentlich eine Stunde Geigenunterricht genießen darf. Gemeinsam mit ihrem Geigenlehrer, Herr Eisenhut, eröffneten sie die diesjährige Weihnachtsfeier.

Anschließend ging es in gewohnter Manier mit der 1. Klasse weiter, die ein weihnachtliches Lied und ein Gedicht mit einem kleinen Rätsel vorbereitet haben. 

Es folgte die 2. Klasse, die das Lied "Jingle Bells" gelernt und mit Instrumenten begleitet hat. 

Die dritte Klasse sang von der Weihnachtsbäckerei und was da in der Vorweihnachtszeit so alles los ist.

Die vierte Klasse, die ebenfalls das Lied "Jingle Bells" vorbereitet hat, sang uns dieses auch noch auf englisch vor, bevor sie sich umzogen und uns in die Geschichte eines Schuhmachers eintauchen ließ, der während seiner Arbeit auf die Ankunft von Jesus wartet. Währenddessen beobachtet er durch sein Fenster mehrere Menschen, denen er Unterkunft, ein warmes Getränk, Kleidung oder etwas zu Essen anbietet.

Um die großen Auftritte besser miteinander zu verbinden und den Kindern mehr Zeit zum Vorbereiten zu geben gab es zwischendurch immer wieder musikalische Happen von mehreren Schülerinnen und Schülern, die uns auf ihren Instrumenten etwas vorspielten.

Mit dem Abschlusslied der 4. Klasse war der "förmliche" Teil der Weihnachtsfeier beendet und das Punschtrinken und Kekseessen eröffnet. Die Kinder verteilten sich im gesamten Aulabereich, teilten Kekse und sprachen über spannende und interessante Vorhaben  für die kommenden Ferien. Durch das offene Ende wurden es langsam immer weniger SchülerInnen, bis auch die letzten die Schule für dieses Jahr verließen und die Ferien endgültig begonnen hatten.