Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Soziales / Bildung / Volksschule / Aktuelles / Besuch am Bauernhof von Monika und Armin Ebenhoch

Besuch am Bauernhof von Monika und Armin Ebenhoch

Endlich ist es so weit: Die SchülerInnen dürfen wieder die Schulen verlassen und ihre Umgebung erforschen. Eine Möglichkeit, auf die wir als Klasse schon lange gewartet haben. Vor allem aber freut sich Levi, der einen Großteil seiner Freizeit bei Armin auf dem Bauernhof verbringt und dort tatkräftig mithilft und es kaum erwarten konnte, seiner Klasse zu zeigen, was er so alles kann.

Die Kinder sahen zu, wie die Schweine aus dem Stall an ihnen vorbei auf die Wiese rannten, bevor wir uns selbst in den Stall begaben. Dort konnten die Kinder die Ochsen und Ziegen füttern und Levi zuhören, wie er ihnen von einem normalen Arbeitstag bei Armin berichtete. Im Zuge dessen wurden uns auch alle Tiere namentlich vorgestellt. Bevor wir eine kleine Pause einlegten, durften die Kinder noch die Hörner der Ochsen angreifen, um zu spüren, dass diese warm und gut durchblutet sind.

Nach der Pause führte uns Monika mit verbundenen Augen durch den Stall und die Kinder mussten sich auf ihren Tastsinn verlassen, wobei manche erschraken, als ihnen plötzlich ein Ochse über die Hand leckte.

Zum Schluss wurden die Ziegen und Ochsen noch auf die Wiese gelassen. Als die Kinder gerade ihre Sachen packten und noch den Schädelknochen eines Ochsen bestaunten, versuchten hinter unserem Rücken einige Ziegen durch den Zaun abzuhauen. Die Kinder halfen alle tatkräftig mit, die Ziegen davon abzuhalten, das ganze Brot zu fressen und sie wieder in den Stall zu bugsieren.

Alles in allem war es ein ganz toller, informativer und spannender Vormittag, den wir jeder Klasse weiterempfehlen würden. Die Aktion „Schule am Bauernhof“ wird zudem vom Land und vom Bund unterstützt, wodurch für die Kinder keine Kosten entstehen.

Ein großer Dank geht natürlich an Monika und Armin, die sich die Zeit genommen haben, uns über ihren Bauernhof zu führen und alle Fragen zu klären.