Spiel- und Bewegungstag

Am vorletzten Schultag fand bei uns wieder der Spiel- und Bewegungstag statt. Dabei zogen alle Kinder Lose und wurden in Gruppen eingeteilt. In diesen Gruppen besuchten sie dann die verschiedenen Stationen, die sich die Lehrpersonen dieses Jahr ausgedacht hatten.

Dabei wurde unter anderem Seifenblasen gemacht, gebastelt, Verstecken gespielt, gebaut, und vieles mehr. Am Ende der acht Stationen kamen die Kinder für eine kurze Abschlussrunde in den eigenen Klassen zusammen, bevor sie in die Mittagspause entlassen wurden.

An den Nachmittagen hatten die Kinder diese Woche eigene Brett- und Gesellschaftsspiele für einen Spielenachmittag dabei. Auch hier gab es keine klaren Klassenstrukturen. Die Kinder konnten sich zwischen den Klassen frei bewegen und ihre Spiele miteinander spielen.