Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Familienhilfe in Zeiten von Corona

Familienhilfe in Zeiten von Corona

Wenn der Familienalltag Kopf steht Gründe dafür, warum ein Familienleben aus den Fugen geraten kann, gibt es viele und gerade in dieser schwierigen Zeit der Corona-Krise kommen viele Familien an ihre Belastungsgrenze. Die Caritas Familienhilfe ist genau dann zur Stelle, wenn im familiären Gefüge der Schuh drückt – auch wenn derzeit noch alle vorgegebenen Schutz- und Hygienemaßnahmen eingehalten werden müssen!

So unkompliziert wie möglich, aber dennoch wirksam. Das betrifft nicht nur die Arbeit der Caritas Familienhilfe, sondern auch die dazu notwenigen Hygienemaßnahmen: „Immer häufiger bekommen wir wieder Anfragen von Familien, die sich nicht mehr scheuen Unterstützung von der Familienhilfe anzufordern, trotz der notwendigen Schutz- und Hygienemaßnahmen, wie Mund-Nasen-Schutz, wenn der Abstand von einem Meter nicht eingehalten werden kann“, so Stellenleiterin Doris Jenni. Dennoch lassen sich all die geforderten Maßnahmen gut in die Arbeit der Familienhelfer*innen integrieren: „Wir freuen uns, wenn wir Familien wieder tatkräftig unter die Arme greifen können, denn dadurch erhalten sie die Sicherheit, dass sie nicht alleine gelassen werden und die Situation gemeinsam zu bewältigen ist“, erläutert Doris Jenni.


Kontakt Familienhilfe der Caritas Vorarlberg
T. 05522/200-1049 oder 1043
E: familienhilfe@caritas.at
I: www.caritas-vorarlberg.at