Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Einschränkungen im öffentlichen Verkehr

Einschränkungen im öffentlichen Verkehr

Der Öffentliche Verkehr in Vorarlberg bleibt weiterhin aufrecht allerdings muss mit weiteren Einschränkungen gerechnet werden

Aufgrund der momentanen Ausnahmesituation wird es im Bus- und Bahnverkehr zu weiteren Einschränkungen kommen. Ab nächstem Montag (23. März)) fährt die Bahnlinie S1 (Lindau – Bludenz) im Halbstundentakt und die Regionalexpress-Züge (REX) nur mehr zu Randzeiten am frühen Morgen und am Abend. Der Busverkehr wird bereits ab Donnerstag (19. März) in den meisten Regionen Vorarlbergs von Montag bis Samstag auf den Samstagfahrplan umgestellt und endet zwischen 19:00 und 21:00 Uhr.

Die wichtigsten Informationen für das Obere Rheintal: 

- Zwischen Montag und Freitag wird auf den Samstagfahrplan umgestellt. Die Schulverbindungen fallen weg.
Ausnahmen: Die Linien L56, 57, 58, 70 und 71 - (70 und 71 bis auf Widerruf, abhängig von der Auslastung) verkehren weiterhin zwischen Montag und Freitag nach dem normalen Werktagfahrahrplan.
- Ausnahmen: Die Linien zu den Berggemeinden L62, 63, 64 und 66 verkehren weiterhin zwischen Montag und Freitag nach dem normalen Werktagfahrplan.
- L67 (Rankweil-Göfis): Die Kurzkurse zwischen Bahnhof Rankweil und LKH Rankweil entfallen.
- Der letzte Kurs des Tages verkehrt um 20:00 Uhr.
- Am Samstag und am Sonntag gelten weiterhin jeweils der Samstag- und
Sonntagfahrplan. Die Abendkurse mit Kursbeginn nach 20:00 Uhr werden
eingestellt.
- Der Wochenendrufbus am Samstag und Sonntag auf den Linien 62, 63, 64
und 66 wird laut Fahrplan beibehalten.
- Zwischen Montag und Sonntag werden die Nightline-Verbindungen und der
der YoYo eingestellt.

 

Aktuelle Fahrgastinformationen über elektronische Fahrplanauskunft
Die Fahrplan-Änderungen sind bis auf Weiteres gültig. Die Fahrplan-Aushänge an den Haltestellen sind nicht mehr aktuell. Wir bitten daher alle Fahrgäste die Fahrpläne online über vmobil.at oder über die Fahrplan-App CleVVVer mobil abzufragen.

 

Weitere Infos sowie der eingeschränkte Fahrplan finden Sie als Download