Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Soziales / Bildung / Volksschule / Aktuelles / Verkehrserziehung "Toter Winkel" an der VS Röthis

Verkehrserziehung "Toter Winkel" an der VS Röthis

Am Dienstag, den 24. April 2018, fand die Aktion „Toter Winkel“ an unserer Schule statt.
Wie jedes Jahr wurde im Pausenhof ein LKW zur Veranschaulichung und zum praktischen Üben abgestellt. Den Kindern der 3. und 4. Klasse wurden sehr eindrücklich die Gefahrensituationen des „Toten Winkels“, sowie Tipps und Verhaltensweisen zur Vermeidung von Unfällen gezeigt. Jedes Kind durfte auf dem Fahrersitz des LKWs Platz nehmen, um sich besser in die Situation des Fahrers versetzen zu können und selbst die Gefahren des „Toten Winkels“ zu erkennen.


Da diese Aktion immer mit der 3. und 4. Klasse durchgeführt wird, ist es vor allem für die Drittklässler spannend, da dort der „Tote Winkel“ oft viel kleiner eingeschätzt wird, als er dann tatsächlich ist.
Auch für die 4. Klasse ist es interessant und relevant, da für sie in Kürze die Fahrradprüfung ansteht.

Wir danken dem Team von „Sicheres Vorarlberg“, dass sie uns diese wichtige Aktion für die Verkehrserziehung der Schüler ermöglichen.