Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Soziales / Bildung / Volksschule / Aktuelles / Monatsversammlung, am 27.4. an der VS Röthis

Monatsversammlung, am 27.4. an der VS Röthis

In großen Schritten nähern wir uns dem Ende des Schuljahres. Und während die ersten Gedanken schon gen Sommer gerichtet sind, haben wir auch in diesem Monat wieder viel gesehen, gehört, erfahren und gelernt.

Nach der gemeinsamen Eröffnung mit dem Lied „Ich will euch begrüßen“, starteten wie immer die Erstklässler mit ihrem Programm. Sie haben mit viel Übung eine Klanggeschichte eingeübt, bei der alle 22 Kinder etwas zu lesen, spielen oder zeigen hatten. Anschließend hatten sie auch noch ein Lied gelernt, das sie uns auch noch vorgesungen haben.

Anschließend war die Bühne frei für die zweite Klasse. Sie begannen mit einem englischen Lied. Dabei war das erste Vorzeigen nur eine Einladung an den Rest der Schule, beim zweiten Vorzeigen selbst aufzustehen und mitzumachen. Eine Einladung, die die Kinder gerne annahmen, da viele ohnehin das Gefühl haben, in der Schule zu viel sitzen zu müssen. Ihren musikalischen Auftritt beendete die zweite Klasse mit dem Lied „Wenn der Sommer kommt“, da sie, wie auch viele andere, in den letzten Tagen und Wochen schon einiges an Sommergefühlen getankt haben.

Die dritte Klasse begann  ihren Auftritt mit einem Rätsel. Eine Aufgabe, bei der niemand im Raum beim ersten Mal genau genug zugehört hatte. Anschließend folgten drei Gedichten zum Frühling, die die Kinder in Vierergruppen gelernt und eingeübt hatten. Auch ihr Auftritt endete mit einem Lied.

Die vierte Klasse lud uns mit einem Lied in ein englisches Restaurant ein, das „ungewöhnliche“ Speisen servierte. Aus dem Lied wurde am Ende noch ein kurzer Sketch, bei dem sich die Gäste über das Essen beschwerten. Die vierte Klasse beendete ihren Auftritt und damit das Programm dieser Monatsversammlung mit dem Lied „Mr. Bofrost“ und nahm damit die Schule auf eine Reise durch Vorarlberg mit.

Das Ende unserer Monatsversammlung und damit der Beginn des langen Wochenendes bildete wie immer unser Schlusslied „Wer hat an der Uhr gedreht“. Ein Lied, das die Kinder immer kaum erwarten können zu singen und oft das Tempo anziehen, je näher das Wochenende rückt.