Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Soziales / Bildung / Volksschule / Aktuelles / Besuch der 3. Klässler bei der Feuerwehr

Besuch der 3. Klässler bei der Feuerwehr

Endlich war es soweit!

Die 3. Klässler haben sich schon sehr lange auf einen Besuch bei ihrer Feuerwehr in Röthis gefreut. Gleich zur Begrüßung erklärten uns Josef Kopf und Helmut Zengele, was alles Aufgaben der Feuerwehr sind. Anschließend ging es in den Fuhrpark.
Hier schlug das Herz der Buben gleich etwas höher, als die verschiedenen Fahrzeuge, deren Funktion und die vielen Einsatzwerkzeuge gezeigt wurden.

Die Ausrüstung der Feuerwehrmänner war ebenfalls sehr interessant. Ganz überrascht waren die Schüler, wie schwer eine komplette Montur eines Feuerwehrmannes sein kann! Der Helm faszinierte die Kinder - fühlten sie sich doch gleich ein bisschen wie Aliens, wenn sie den goldenen Hitzeschutz runter klappten.

Herr Kopf erklärte den Schülern, wie ein Einsatz im Funkraum abläuft und was es dann alles zu tun und zu bedienen gibt.
Währendessen fuhr Hr. Zengele das Tanklöschfahrzeug aus der Garage. Und dann war es soweit, dass die Schüler alle einmal Feuerwehrmann "spielen" durften. Das war ein Spaß für Groß und Klein! Dass man für einen Wasserschlauch halten auch Kraft braucht, war für alle Schüler eine neue Erfahrung  und eine große Herausforderung. Aber alle haben es geschafft.

Zum Schluss unseres Besuches gab es noch eine kleine Stärkung mit Brezeln und Limonade im Aufenthaltsraum.
Der krönende Abschluss aber war der Rücktransport zur Schule im großen Tanklöschfahrzeug.

Alle SchülerInnen und Fr. Ströhle waren sich darüber einig, dass der Besuch bei der Feuerwehr ein tolles und spannendes Erlebnis war.
Danke, Hr. Kopf und danke an Helmut Zengele - ihr habt es toll gemacht!
Und wer weiß: vielleicht melden sich in ein paar Jahren einige Drittklässler bei der Jungfeuerwehr an!