Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Freizeit & Kultur / Vereine / HC Röthis / Neuigkeiten / Roland Kratzer ist neuer Obmann

Roland Kratzer ist neuer Obmann

Bei der letzten Jahreshauptversammlung hat Jakob Meier seine Funktion vom Obmann an Roland Kratzer übergeben. Als Obmann wird er eine Doppelfunktion als oberstes Vorstandsmitglied und aktiver Spieler ausüben.

Bei der letzten Jahreshauptversammlung des Hockeyclub RÖFIX Röthis hat Jakob Meier seine Funktion vom Obmann an Roland Kratzer übergeben. Der neue „Boss“ wird eine Doppelfunktion als oberstes Vorstandsmitglied und aktiver Spieler ausüben. „Wir müssen die Meisterschaftspiele und Trainingseinheiten aufgrund einer fehlenden Eishalle im Vorderland in Dornbirn bestreiten. Uns entstehen Mehrkosten in einem beträchtlichen Ausmaß. Ein neuer Kunsteisplatz wäre im Raum Vorderland wünschenswert“, sagt HC RÖFIX Neuobmann Roland Kratzer. Die Marktgemeinde Rankweil erteilte dem HC RÖFIX eine Absage, die Spiele und Trainings auf der Gastra zu absolvieren.

Seit der Gründung vor acht Jahren spielt der HC RÖFIX Röthis im landesweiten Spielbetrieb vom Vorarlberger Eishockeyverband und verpasste in der zweithöchsten Liga des Landes im Vorjahr knapp das Meister-Play-off. Natürlich will das Team um Spielertrainer Martin Mallinger in der kommenden Meisterschaft 2017/2018 unter die besten vier Mannschaften in der VEHL-2 kommen und mit sportlichen Erfolgen glänzen. Mallinger war in der abgelaufenen Saison bester Topscorer und Erster ist der Assistswertung.

Mit dem Sommernachtsfest am 29. Juli 2017 im Röthnersaal finanziert der HC RÖFIX ein Großteil seines Jahresbudget.

Quelle: vol.at