Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Freizeit & Kultur / Vereine / Funkenzunft Röthis / Neuigkeiten / Funkenzunft Röthis - Jahreshauptversammlung 2016

Funkenzunft Röthis - Jahreshauptversammlung 2016

Jahreshauptversammlung der Funkenzunft Röthis

Die Jahreshauptversammlung der Funkenzunft Röthis fand am 8. April 2016 im Hotel Rössle statt.

Der Funken 2016 war trotz schlechten Wetters am Funkensonntag Nachmittag  für den Verein ein erfolgreicher Funken. Kasperltheater, Funken und Feuerwerk begeisterte die Zuschauer aus Röthis und den umliegenden Gemeinden. Die Funkenzunft kann auf ein gutes und vor allem unfallfreies Vereinsjahr zurückblicken.

Für ihre 15 jährige Arbeit im Vorstand der Funkenzunft Röthis wurden Edmund Sonderegger und Thommy Rein geehrt.

Unter Beisein von Bürgermeister Roman Kopf wurde unter anderem das vergangene und das kommende Vereinsjahr besprochen.

 

Einige Aktivitäten seit der Jahreshauptversammlung 2015:

2015:

  • Flurreinigung im Bereich Frutzstüble, Frutz, Ratz, Nägelebau
  • Gegenleistung Agrargemeinschaft Röthis: Ausschneiden von Jungbäumen
  • Ausflug zur Lochmühle in Eigeltingen, Bauernhof-Erlebnispark
  • Holz Spalten für kommende Funken

2016:

  • Christbaumsammeln
  • Lattenrüsten für den Funken
  • Funken
  • Gegenleistung Agrargemeinschaft Röthis: "Tännele setza" auf Malons

 

Bürgermeister Roman Kopf  ist zeigte sich begeistert vom Funken und dem tollen Feuerwerk. Jedes Jahr freut er sich auf die Funkaküachle. Roman Kopf bedankte sich bei der Funkenzunft Röthis für die Kultur- und Traditionspflege und den Einsatz für das Gemeinwohl.

Als Dankeschön für Ihren großen Einsatz bei der Veranstaltung "Kinder für Kinder" durften dieses Jahr erstmals 2 Frauen Nicole Beck und Daniela Halbeisen von der Offenen Jugendarbeit Vorderland den Funken anzünden. Frauen leisten auch in der Funkenzunft einen wertvollen, unverzichtbaren Beitrag zum Vereinsleben und das Gelingen des Funkens. Deshalb war und ist es für die Funkenzunft Röthis kein Thema von der "Tradition" abzuweichen, dass Männer den Funken anzünden.

"Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme" Thomas Morus

Die Funkenzunft Röthis bedankt sich bei der Gemeinde Röthis, der Bevölkerung, den unterstützenden Vereinen und allen Sponsoren für die Ermöglichung des Funkens.

Wir freuen uns auf ein tolles Vereinsjahr und den nächsten Funken am 5. März 2017.