Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Bürgerservice / Topaktuell / z'Röthis mitnand baua - ein voller Erfolg!

z'Röthis mitnand baua - ein voller Erfolg!

Ende Juni gab es in der Schulgasse eine riesige Baustelle in Röthis. Unter der Mithilfe von Freiwilligen, von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen werden die Freiräume in der Schulgasse umgebaut. Die Planung erfolgte bereits Bürgerbeteiligung, bei der Umsetzung erfolgte mit tatkräftiger Unterstützung der Bevölkerung!

Mehr leben im Dorf
Nicht nur für Kinder werden die neu gestalteten Bereiche sein. Die Gemeinde Röthis investiert in die Freiräume rund um die Schulgasse, damit sich hier alle Generationen begegnen können. Am Rodelhügel entsteht in der Nähe zum Sozialzentrum ein schattiges Plätzchen mit Bücherturm. Tratschen, Lesen, Jassen oder die naturbelassene Wiese genießen, heißt es hier. Auf der Schulwiese regt das neue Angebot aus Kletterfelsen, Slackline und Kletterbaum vor allem die Volksschulkinder zu mehr Bewegung an. Vor dem Kindergarten entsteht ein Garten der Sinne mit Klangelementen und Barfußweg. Schlafen oder Schaukeln in der Hängematten, chillen in neuen Liegen oder ganz normal auf dem Bänkle sitzen: für alle ist was dabei!

bunt und sicher
Die Kinder halfen am Wochenende mit, die Schulgasse bunter zu gestalten. Mehr Farbe soll die Autofahrer darauf aufmerksam machen, dass rund um Schule und Kindergarten besonders aufgepasst werden muss. Die gelben, orangen, türkisen, violetten und grünen Punkte lockern das grau des Asphalts auf und animieren zum Hüpfen, Spielen und Bewundern.

Miteinander Gestalten macht Spaß
Gemeinsam in der Gemeinde, für Röthis etwas zu schaffen war eine tolle Aufgabe, neue Freundschaften entstanden und am Ende des Tages konnten alle stolz auf das gemeinsame Werk anstoßen. Trotz des heißen Wetters sagten am Ende einige Eltern „Wir kommen wieder, wann gibt es die nächste Aktion“. Noch ist nicht alles fertiggestellt, die Bepflanzung wurde auf Grund des Wetters auf Herbst verschoben, die Sonnensegel werden noch geliefert und andere Kleinigkeiten fehlen noch. Eines hat sich schon gezeigt: Die Gestaltung lädt zum Verweilen ein und regt zum Spielen an.

Investitionen: 80.000 Euro davon ca. 50% gefördert vom Land Vorarlberg

Fleißig mitgeholfen haben:
Monika Bachmann, Ruth Fitz, Andreas und Susanna Gasparini, Karl mit Louisa, Magnus und Nadja Gutensohn, Joachim Hagleitner und Gudrun Sturn mit Mathilda und Theodor sowie Oma Reinhilde, Luki Henny, Familie Jusic mit Armin, Assima, Alina und Damian, Rupert und Angelika Keckeis mit Felix und Sophia, Peter Keckeis, Eckart Kern mit Tara, Familie Kisza, Claudia Kopf mit Lukas und Tobias, Irene Kopf, Stefan Lampert, John Ludescher mit Matteo und Ramon, Melanie und Walter Maier mit Finn und Levi, Alexander Makoru mit Angelo und Jolina, Irene und Marc Mittelberger mit Anna und Simon, Jasmine und Armin Peter mit Lorena und Sophia, Mario Peter, Karl-Heinz Proprenter mit Jana und Annika, Viola Schreiber mit Sarah und Pasqual, Renate Stadelmann, Andrea und Matthias Stenech mit Jakob und Leonhard, Stefanie Küpper und Matthias Strauss mit Kaspar, Judith Wassermair, Joachim Wehinger mit Max, Clara und Hanna, Wehinger Leni, Lilli und Nele, Günter Weiskopf, Joachim Zettl mit Christa, Anton und Peter