Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Budget 2016 einstimmig beschlossen

Budget 2016 einstimmig beschlossen

Die Gemeindevertretung von Röthis hat in ihrer letzten Sitzung des Jahres 2015 den Voranschlag für das Jahr 2016 einstimmig beschlossen. Der Voranschlag 2016 sieht Einnahmen und Ausgaben in der Höhe von € 5.869.600- vor.

Für den Abschluss der Sanierungsarbeiten bei der Volksschule wurden 200.000 Euro budgetiert. Rund 360.000 Euro sind für die Prüfung der Hausanschlüsse sowie die Erstellung eines Sanierungskonzeptes der öffentlichen Kanäle vorgesehen. Der Anteil der Gemeinde Röthis für Infrastrukturmaßnahmen der Gruppenwasserversorgung Vorderland (Hochbehälter Klaus, Notverbund mit der Wasserversorgung Rankweil, Erneuerung von Gruppenleitungen = Zubringerleitungen zum Hochbehälter Vorderland) beträgt 2016 rund 179.000 Euro.

Weitere Schwerpunkte bilden die Überarbeitung des Bebauungsplanes, die Errichtung von Urnengräberen, die Sanierung der Spielplätze sowie notwendige Reparaturen im Straßenbereich. 

Erhöhen werden sich leider im kommenden Jahr auch wieder die Ausgaben für Soziales und Gesundheit. Rund 1 Mio. Euro muss die Gemeinde Röthis dafür zur Verfügung stellen. Die Höhe dieser Ausgaben kann die Gemeinde nicht beeinflussen. Sie stellen eine enorm große finanzielle Belastung dar.

Sorgen bereiten zudem die sinkenden Einnahmen aus der Kommunalsteuer und aus den Ertragsanteilen des Bundes, die 2016 zusammen voraussichtlich ca. 170.000 Euro geringer sein werden als im Vorjahr. Der Grund für den Rückgang bei den Kommunalsteuereinnahmen liegt vor allem in der Personalverlagerung vom Interpark Focus in das neue erweiterte Stammwerk der Fa. Omicron in Klaus.